SEKTORENKOPPLUNG: STROM, WÄRME, E-MOBILITÄT - SO GEHT ES!

Share
Embed
  • 
    Loading...
  • Published on:  11/2/2017
  • AUTARK - DAS E3/DC-MAGAZIN - Ausgabe 63 - Leben mit der Energiewende TV - 349. Sendung vom 02.11.2017

    SEKTORENKOPPLUNG: STROM, WÄRME, E-MOBILITÄT - SO GEHT ES!

    Familie Glesmer-Parow hat es gleich richtig gemacht: Die Familie aus Heiligenhagen in der Nähe von Rostock praktiziert "Sektorenkopplung", also die Kombination von Komfortstrom, Wärme und Mobilität. Was Elektromobilität angeht, sogar gleich doppelt. Mit dem eigenen Hauskraftwerk ist man sogar netzautark, denn Stromausfälle gibt es dort in der Region mal öfters im Jahr. Die eigene Photovoltaikanlage bringt mit mehr als 17 kWp die ganze benötigte Power.

    Eigen-Energieversorgung in der Kombination von Komfortstrom, Wärme und E-Mobilität macht frei und sicher. Sicher in der Versorgung, frei von Kostensteigerungen für Energie in der Zukunft. Eine selbstproduzierte Kilowattstunden mit Speicher kostet die Hälfte des Netzstroms, der auch noch jedes Jahr teurer wird.

    Familie Glesmer-Parow kann mit einer überzeugenden Lösung brillieren und hat gleich das volle Programm gemacht. SO geht Energiewende! Realisiert wurde diese Lösung von der Firma scm solar GmbH.

    Weitere Informationen: http://scm-energie.de/
    Dokumentation, Deutschland 2017
Loading...

Comment