Bernd Stelter räumt mit Marie Kondo auf | SWR Spätschicht

Share
Embed
  • 
    Loading...
  • Published on:  7/17/2020
  • Bernd Stelter lebt nach einem Prinzip, dass auch ganz ohne weltweite Pandemie ein absolutes Erfolgsrezept: Zusammenhalten, locker bleiben und nie den Humor verlieren. Das ging so alnge gut, bis seiner Frau die Idee kam das Haus zu entrümpeln. Das kann ja lustig werden!

    ____________________________

    Urlaub ohne Fernreisen, Bundesliga ohne Publikum und eine Wirtschaft ohne Wachstum – es gibt viel worauf wir alle verzichten müssen. Die Spätschicht aber liefert wie gewohnt die monatliche Dosis an Satire und Comedy – frei Haus und mit Florian Schroeder und hochkarätigen Gästen.

    Dieses Mal mit dabei:

    Alain Frei ist nicht nur der lustigste Schweizer der deutschen Comedylandschaft – er ist auch ein aufmerksamer Zeitgenosse. Ob Verschwörungstheorien oder krude Internet-Shitstorms – vor ihm und seinen Gags ist niemand sicher! Er nimmt sich Xavier Naidoo und Atilla Hidmann zur Brust.
    Lisa Fitz hat schon vieles erlebt, aber das Jahr 2020 stellt selbst sie vor neue Herausforderungen. Sie fragt: Wird aus der Pandemie Corona für uns als Gesellschaft ein Intelligenztest?
    Bernd Stelter lebt nach einem Prinzip, dass auch ganz ohne weltweite Pandemie ein absolutes Erfolgsrezept: Zusammenhalten, locker bleiben und nie den Humor verlieren.
    Gerburg Jahnke ist als Außenreporterin in einem Krisengebiet unterwegs, das von der Politik in den vergangenen Monaten gerne vergessen wurde: Die deutsche Kulturlandschaft.
    Mathias Richling is not amused. Der Titan des deutschen Kabaretts wirft einen Blick über den großen Teich und schaut dem amerikanischen Präsidenten auf die Finger.
    Osan Yaran tritt mit starken Pointen gegen das Schubladendenken an. Der Ost-Berliner Comedian mit türkischen Wurzeln passt als „Ost-Mane“ selbst in keine Schublade – und das ist auch gut so.

    Wir leben in einer besonderen Zeit – und die erfordert ein besonderes Comedy-Format. Genau dafür ist die „Spätschicht“ mit Gastgeber Florian Schroeder und je fünf wechselnden Künstlern da. Hier werden der Irrsinn und die Absurditäten des gesellschaftlichen Alltag humorvoll aufs Korn genommen. Zu Gast waren schon gestandene Routiniers wie Josef Hader, Lisa Fitz und Mathias Richling, aber auch junge Wilde wie Sascha Grammel und Alain Frei (RebellComedy). So entsteht eine attraktive Mischung mit familiärer Anmutung. 2019 geht die Spätschicht ins vierte Jahr im Mainzer Staatstheater und bietet eine Heimat für kluge und unterhaltende Comedy. Dieses Umfeld gibt der Sendung nicht nur eine einzigartige zeitgemäße Optik, sondern auch die Möglichkeit das Stand Up-Format mit kleinen Spielen etc. aufzulockern. Die Spätschicht zeichnet sich auch durch besondere Doppel-Auftritte und exklusive Texte der Künstler aus. Ein fester Bestandteil ist „Schroeders Standpunkt“, in dem der Spätschicht-Gastgeber je ein vieldiskutiertes Thema des Zeitgeschehens humorvoll seziert. Ob Brexit, der Erfolg der AfD Im Osten oder wie seit vielen Monaten Greta Thunberg und Fridays for future - es gibt genug Aufreger, über die man in der Spätschicht lachen kann! Comedy und Kabarett der Spitzenklasse! Lisa Fitz ist die Grande Dame des deutschen Kabaretts. Mit ihren Beiträgen löst sie immer wieder politischen Debatten aus, egal ob es ihr Abschiedslied für Angela Merkel ist oder ihre These "Deutschland ist gespalten!",

    #Comedy#Kabarett#BerndStelter
Loading...

Comment